Home
Aufgaben des Vereins
Geschichte
Aktivitäten/News
Triathlet Niedrig
60 Jahr Feier
Sucht und Vollzug
MitgliederV
Vortrag Criminalium
HStVollzG
Dissozialität
Was wirkt?
Presse
Die Satzung
Spenden/Bussgeld
Interessante Links
Kontakt
Impressum

Vom Junkie zum Ironman - Spitzentriathlet mit bewegter Vergangenheit: Andreas Niedrig war zu Gast in der JVA Butzbach

Butzbach. Am Freitag, den 6. November 2009 war auf Einladung des Fliedner-Vereins Butzbach e.V. Andreas Niedrig zu Gast bei Gefangenen der JVA Butzbach. Der Spitzenathlet, der seit Jahren erste Plätze bei internationalen Triathlons belegt (u.a. Vierter Ironman Hawai), war von seinem 15. bis zu seinem 24. Lebensjahr selbst Konsument harter Drogen (Heroin, Kokain). Nach Verurteilung und Langzeittherapie überredet ihn sein Vater zum Laufen. Daraus wird eine einzigartige Lebensgeschichte, die 2008 mit dem Kinofilm „Lauf um Dein Leben - Vom Junkie zum Ironman“ verfilmt wird. Andreas Niedrig, der keine Probleme mit dem Wort „Ex-Junkie“ besitzt, hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit seiner Geschichte Menschen Mut zu machen und Ziele im Leben in Angriff zu nehmen nach dem Leitsatz eines Triathlons: „Du kannst alles schaffen, wenn Du es willst“. Seit Jahren ist der Sportler als Motivator gefragter Gast bei Unternehmen und Medienveranstaltungen.

Motivation und Starthilfe für ein Leben ohne Straftaten ist Satzungszweck des Fliedner-Vereins Butzbach e.V., der als Gefangenenfürsorgevereins in den Justizvollzugsanstalten Butzbach und Gießen in diesem Jahr 60 Jahre alt geworden ist.


Siehe auch "Presse" 

Siehe auch:

Oberhessische Presse vom 14.12.2009 (pdf): hier klicken 


Ergänzende Informationen über Andreas Niedrig:

         www.andreas-niedrig.com


Andreas Niedrig

und Fliednervereinsvorsitzender

Mirko Schulte

Fliedner-Verein Butzbach e.V. | fliednerverein@gmx.de